Tabletten

Vorzeitiger Samenerguss kann auch mit Tabletten behandelt werden, insbesondere wenn auch eine Erektionsstörung vorliegt.

Zur Behandlung können Tabletten aus drei Arzneimittelklassen eingenommen werden. Von diesen ist nur Dapoxetin speziell für die vorzeitige Ejakulation zugelassen.

Antidepressiva der Gruppe selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI): Sie können den Orgasmus hinauszögern, indem sie auf die Übertragung des Neurotransmitters Serotonin (Botenstoff im Gehirn), der an der Steuerung des Ejakulationsreflexes beteiligt ist, einwirken. Unter den SSRI-Medikamenten ist derzeit nur Dapoxetin zur Behandlung des vorzeitigen Samenergusses durch die Behörden zugelassen. Die Wirkung setzt nach ca. 1 Stunde ein . Die Einnahme kann ebenfalls nach Bedarf erfolgen. Da die Plasmakonzentration rasch wieder abnimmt, werden SSRI-typische Nebenwirkungen minimiert.1

Trizyklische Antidepressiva (Imipramin, Desipramin, Nortriptylin, Clomipramin und Amitriptylin): In geringer Dosis können diese Arzneimittel den Samenerguss hinauszögern, indem sie auf das noradrenerge und serotonerge System einwirken. Allerdings stellen sie bei der Behandlung des vorzeitigen Samenergusses Arzneimittel zweiter Wahl dar, weshalb sie nur bei Patienten angewendet werden, bei denen SSRI nicht wirken. Diese Arzneimittel sind jedoch nicht zur Behandlung des vorzeitigen Samenergusses zugelassen!

Arzneimittel zur Behandlung von Erektionsstörungen, Phosphodiesterase‑5-Hemmer (Sildenafil, Tadalafil, Vardenafil, Avanafil): Sie werden auch in Kombination mit SSRI angewendet. Allerdings liegen keine ausreichenden wissenschaftlichen Erkenntnisse vor, zumindest wenn nicht gleichzeitig eine Erektionsstörung vorliegt.1 Auch diese Medikamente sind nicht für die Behandlung des vorzeitigen Samenergusses zugelassen!

1. Porst H. Schon wieder zu früh? – Verhaltenstherapie oder Medikamente helfen bei Ejaculatio praecox. CME 2010;7(11):63-71.

Selbsttest

Fragebögen zur Beurteilung des vorzeitigen Samenergusses.

Der Fragebogen ersetzt keine ärztliche Beratung, kann für diese aber hilfreich sein. Nur durch eine ärztliche Untersuchung lässt sich frühzeitiger Samenerguss abschließend beurteilen.


Downloads

Was jeder über das Thema „Vorzeitiger Samenerguss“ wissen sollte.