Fragen & Antworten

Vorzeitiger Samenerguss muss mit dem Arzt offen besprochen werden. Hier finden Sie einige Antworten auf häufig gestellte Fragen:

1. Woher weiß ich, ob ich an vorzeitigem Samenerguss leide?


Der vorzeitige Samenerguss tritt früher ein als gewollt. „Technisch“ ist dies definiert als Samenerguss, der innerhalb von 3 Minuten nach Beginn des Geschlechtsverkehrs (Eindringen des Penis, Penetration) erfolgt. Aber dabei genau die Zeit zu messen, ist natürlich schwierig…1

2. Was sind Gründe für vorzeitigen Samenerguss?

Es gibt psychische (z.B. Leistungsangst) und körperliche Ursachen (Infektionen, Drogenmissbrauch, hormonelle oder neurologische Störungen). Gründe können durch einen Andrologen und/oder einen Sexualtherapeuten erkannt und ausgeräumt werden. Zuerst sollten Sie jedoch mit Ihrem Arzt darüber sprechen, möglichst im Beisein Ihrer Partnerin.2

3. Wann sollte ich mir Sorgen wegen vorzeitigem Samenerguss machen?


Gelegentlicher vorzeitiger Samenerguss ist normal und kein Grund zur Sorge. Viele vorübergehend auftretende Faktoren wie Stress können die Ejakulation beeinflussen. Ist das Problem jedoch bleibend oder macht es Ihnen Sorgen, sollten Sie mit Ihrem Arzt darüber sprechen – nach Möglichkeit zusammen mit Ihrer Partnerin.2

4. Besteht ein möglicher Zusammenhang zwischen vorzeitigem Samenerguss und Erektionsstörungen?

Ja, dies ist möglich. Vorzeitiger Samenerguss kann ein Symptom einer Erektionsstörung sein. So kann der Mann – sich dessen mehr oder weniger bewusst früher ejakulieren, damit die Erektionsstörung nicht bemerkt wird. Diese Möglichkeit muss berücksichtigt werden.3

5. Es wird viel über vorzeitigen Samenerguss geredet. Handelt es sich um ein zunehmendes Problem?


Diese Störung hat es wohl schon immer gegeben. In den letzten Jahrzehnten wird ihr jedoch mehr Aufmerksamkeit gewidmet und Betroffene schämen sich nicht mehr, darüber zu reden, auch weil es neue und wirksame Behandlungsmöglichkeiten gibt. Außerdem wird der sexuellen Befriedigung der Frau mehr Beachtung geschenkt.4,5

6. Betrifft vorzeitiger Samenerguss ausschließlich Männer?

Körperlich gesehen, ja. Bei Frauen gibt es keine vergleichbare Funktionsstörung (auch wenn bei einigen Frauen eine Form der Ejakulation vor oder während des Orgasmus auftreten kann). Dennoch ist durch vorzeitigen Samenerguss nicht nur der Mann beeinträchtigt, sondern auch die Frau leidet aufgrund mangelnder Befriedigung darunter. Dies beeinträchtigt die intime Paarbeziehung und wirkt sich auf alle ihre Aspekte aus, so dass diese daran zerbrechen kann. Daher sollten Paare unbedingt darüber sprechen – auch mit ihrem Arzt.4,5

7. Was ist ein Orgasmus?

Orgasmus ist das Gefühl der höchsten sexuellen Erregung, nachdem die erogenen Zonen und die Geschlechtsorgane stimuliert wurden.6

8. Was sollte ich bei Erektionsproblemen tun?

Wenn dieses Problem nur gelegentlich auftritt, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Wie vorzeitige Ejakulation können auch Erektionsstörungen (medizinischer Begriff: erektile Dysfunktion) als Folge verschiedener Einflüsse auftreten, wie etwa eine leichte Erkrankung, Müdigkeit, Stress, fehlende Privatsphäre oder die noch ungewohnte Verbundenheit mit einer neuen Partnerin. Wenn dieses Problem jedoch anhält oder Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie mit Ihrem Arzt darüber sprechen, nach Möglichkeit zusammen mit Ihrer Partnerin.2

9. Stimmt es, dass Alkohol bei vorzeitigem Samenerguss helfen kann?


Das stimmt nicht. Alkohol verzögert den Ejakulationsreflex nur scheinbar. Dabei verbessert sich die Kontrolle nur durch die vorübergehende Verringerung der Leistungsangst und Abbau von Hemmungen. Tatsächlich beeinflusst Alkohol auf lange Sicht negativ die Produktion von Testosteron und die Arterien, durch die das Blut zum Penis fließt, was erektile Dysfunktion begünstigt.7

10. Stimmt es, dass Alkohol bei Erektionsstörungen helfen kann?


Das stimmt nicht. Wie bereits bei der Frage zum vorzeitigen Samenerguss erwähnt, scheint Alkohol zu „helfen“, da er vorübergehend die Leistungsangst und Hemmungen herabsetzt. Da Alkohol aber eine gefäßerweiternde Wirkung hat, beschleunigt er den Blutfluss aus dem Penis heraus und führt so eher zu einem schnelleren Erektionsverlust.7

11. Kann vorzeitiger Samenerguss auch Frauen beeinträchtigen?


Ja, da als Folge die Frau keine ausreichende Befriedigung erfährt, so dass sie vielleicht keine Lust mehr auf Geschlechtsverkehr hat und keinen Orgasmus mehr bekommt (medizinischer Begriff: Anorgasmie), was sich negativ auf die Beziehung auswirken kann. Andererseits kann das Gespräch der Partner miteinander und mit dem Arzt die Beziehung festigen und die Lösung des Problems erleichtern.4

1. Serefoglu EC, McMahon CG, Waldinger MD, et al. An evidence-based unified definition of lifelong and acquired premature ejaculation: report of the second international society for sexual medicine ad hoc committee for the definition of premature ejaculation. Sex Med 2014;2(2):41-59.

2. Mathers MJ, Sommer F, Degener S, et al. Die Ejaculatio praecox in der urologischen Praxis. Aktuel Urol 2013;44(01):33-39.

3. Lotti F et al. Clinical correlates of erectile dysfunction and premature ejaculation in men with couple infertility. J Sex Med 2012; 8:2698-707.

4. Porst H. Schon wieder zu früh? – Verhaltenstherapie oder Medikamente helfen bei Ejaculatio praecox. CME 2010;7(11):63-71.

5. Limoncin E, et al. Premature ejaculation results in female sexual distress standardization and validation of a new diagnostic tool sexual distress, the FSDS-R-PE. J Urol 2013;189[5]:1830-1835

6. Mathers MJ, Schmitges J, Klotz T, Sommer F. Einführung in die Diagnostik und Therapie der Ejaculatio praecox. Dtsch Arztebl 2007;104(50):A 3475-3480.

7. Porst H, et al. The Premature Ejaculation Prevalence and Attitudes (PEPA) survey: prevalence, comorbidities, and professional help-seeking. Eur Urol 2007;51(3):816-23.

Selbsttest

Fragebögen zur Beurteilung des vorzeitigen Samenergusses.

Der Fragebogen ersetzt keine ärztliche Beratung, kann für diese aber hilfreich sein. Nur durch eine ärztliche Untersuchung lässt sich frühzeitiger Samenerguss abschließend beurteilen.


Downloads

Was jeder über das Thema „Vorzeitiger Samenerguss“ wissen sollte.